Schlagwort-Archive: Roman

Finderlohn – Ein Konrad Zarezky Roman

Entstanden ist der erste Entwurf für dieses Buch im November 2006, während NaNoWriMo. Ich habe es dann ein paar Monate später fertiggestellt, überarbeitet und schließlich meiner Agentur gezeigt. Die hielt es für nicht vermarktbar. Dann lag es etliche Jahre in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Writing | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Save the Cat!“ – Ein Drehbuchratgeber

Stellt euch vor, ein recht unsympathischer, mürrischer Held tritt auf und tut kurz darauf etwas Unerwartetes: Er rettet ganz selbstlos eine Katze. Auf welche Weise auch immer. Und sofort mögen wir ihn. Der Film ist gerettet. Und der Roman auch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Review | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was ich am Ebook-Marketing hasse

Ich bin ja dem Selbstveröffentlichen gar nicht abgeneigt und habe sogar gerade meinen nächsten Bestseller eine englischsprachige Kurzgeschichte zum Formatieren etc. in Auftrag gegeben. Daher schaue ich natürlich, was andere Autoren in diesem Bereich so treiben, um ihre Geschichten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Writing | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dying to Forget – Trish Marie Dawson

Neulich habe ich ja mal ein wenig über das Schreiben im Präsens hergezogen. Nun habe ich letzte Woche einen kleinen Roman im Präsens gelesen – und es hat ganz gut funktioniert. Das lag unter anderem an dem Ort, wo dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Review, Writing | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bettgeschichten

Auch hier dient wieder ein Roman als Inspiration … wenn auch mal wieder nicht im guten Sinne. Deswegen bleibt er auch ungenannt. Diesmal geht es um Sex. In Büchern. Sozusagen abstrakt. Sex gehört einfach dazu. Und ich gebe zu, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Ein alter, grantiger Mann

… das ist Egilbert, der Archivar von Lar Elien. Ich sehe ihn immer in einer grauen Kutte vor mir, keine Ahnung warum. Er ist grauhaarig, ungeduldig und mag keine Frauen. Meistens sitzt er in seiner Bibliothek, die einen Raum in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Lar Elien | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Frostengel – Tamina Berger

Julia und Theresa sind beste Schuldfreundinnen, obwohl ihre Familiensituation nicht unterschiedlicher sein könnten: Julia ist die einzige Tochter eines Arztes, Theresa lebt mit ihrer jüngeren Schwester und ihrer alkoholsüchtigen Mutter in einer kleinen Wohnung. Dann wird Julia eines Morgens tot … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mannwolf – Kapitel 1

Heute möchte ich euch das erste Kapitel des Mannwolfs von Königsberg vorstellen. Wer auf der Geschichtenweber-Lesung beim BuchCon war, kennt es schon, aber vielleicht ist es auch ganz schön, es noch einmal nachzulesen. Für alle anderen sei gesagt: Caroline überlebt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der BuCon 2012

Ich kann leider nicht mit Bildern aufwarten. Ich hatte zwar in weiser Voraussicht das Ladekabel meiner Kamera eingepackt, die Kamera selbst dann aber in meinem „Handtaschenrucksack“ vergessen. Trotzdem möchte ich euch meine Eindrücke nicht vorenthalten. Für mich begann der BuCon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ein Schmied will mehr!

Geht euch das auch so? Plant euer Unterbewusstsein eure Geschichten? Ich habe leider im Moment wenig Zeit, mich um Lar Elien zu kümmen. Mein anderes Leben als Therapeutin verlangt gerade viel Aufmerksamkeit …  Deswegen musste ich lachen, als sich plötzlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Lar Elien | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar