Archiv der Kategorie: Deutsch

Finderlohn – Ein Konrad Zarezky Roman

Entstanden ist der erste Entwurf für dieses Buch im November 2006, während NaNoWriMo. Ich habe es dann ein paar Monate später fertiggestellt, überarbeitet und schließlich meiner Agentur gezeigt. Die hielt es für nicht vermarktbar. Dann lag es etliche Jahre in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Writing | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Warum ich Bücher bei „der Amazone“ kaufe

Ein Buchhändler, mit dem ich ein wenig befreundet bin, hat sich vor Kurzem (wieder einmal) öffentlich darüber beschwert, dass Menschen bei Amazon einkaufen. Das ist nämlich schlecht, weil darunter doch die Kultur leidet. Und ein Buchhändler sowieso. Und das hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Musings | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

„Save the Cat!“ – Ein Drehbuchratgeber

Stellt euch vor, ein recht unsympathischer, mürrischer Held tritt auf und tut kurz darauf etwas Unerwartetes: Er rettet ganz selbstlos eine Katze. Auf welche Weise auch immer. Und sofort mögen wir ihn. Der Film ist gerettet. Und der Roman auch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Review | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was ich am Ebook-Marketing hasse

Ich bin ja dem Selbstveröffentlichen gar nicht abgeneigt und habe sogar gerade meinen nächsten Bestseller eine englischsprachige Kurzgeschichte zum Formatieren etc. in Auftrag gegeben. Daher schaue ich natürlich, was andere Autoren in diesem Bereich so treiben, um ihre Geschichten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Writing | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dying to Forget – Trish Marie Dawson

Neulich habe ich ja mal ein wenig über das Schreiben im Präsens hergezogen. Nun habe ich letzte Woche einen kleinen Roman im Präsens gelesen – und es hat ganz gut funktioniert. Das lag unter anderem an dem Ort, wo dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Review, Writing | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Sache mit den Zombies

Jetzt muss es doch mal raus. Jedes Mal, wenn ich bei Facebook wieder ein neues Horror-Cover sehe, jedes Mal, wenn wieder Blut über Gesichter strömt, jedes Mal, wenn ich wieder albtraumhafte Gestalten erblickte, frage ich mich: Warum? Warum gibt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Writing | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bettgeschichten

Auch hier dient wieder ein Roman als Inspiration … wenn auch mal wieder nicht im guten Sinne. Deswegen bleibt er auch ungenannt. Diesmal geht es um Sex. In Büchern. Sozusagen abstrakt. Sex gehört einfach dazu. Und ich gebe zu, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Ein alter, grantiger Mann

… das ist Egilbert, der Archivar von Lar Elien. Ich sehe ihn immer in einer grauen Kutte vor mir, keine Ahnung warum. Er ist grauhaarig, ungeduldig und mag keine Frauen. Meistens sitzt er in seiner Bibliothek, die einen Raum in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch, Lar Elien | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Inspiration?

Jetzt ist es also so weit: Ich sitze hier vor dem leeren Formular für mein Blog und habe keine Ahnung, was ich schreiben soll. Es gibt Dinge, von denen ich gerne erzählen würde, aber noch nicht kann. Und dann würde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Handvoll Schreibtipps

Ich bin ja sonst nicht so für Schreibtipps. Erstens gibt’s genug davon, zweitens kann man sich damit auch völlig irre machen. Und trotzdem sind jetzt welche fällig. Ich habe nämlich neulich ein ebook bei Amazon heruntergeladen, für lau, nachdem es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare